Tipp: iCloud-Synchronisationsprobleme bei Kontakten beheben

16. Mrz. 2019 Tipps Zuletzt geändert 18. Mrz. 2019

Datensätze in Apples iCloud unterliegen manchmal seltsamen Beschränkungen, die gegebenfalls zu Problemen bei Synchronisation zwischen den Geräten führen, ohne dass es irgendeine Art von Fehlermeldung gibt. Dieses Support-Dokument von Apple nennt diese Beschränkungen.

Ein häufiges Problem bei Kontakten sind die Fotos selbiger. Wie man dem verlinkten Dokument entnehmen kann, darf ein Kontaktfoto maximal 224 KB groß sein. Da ist man schnell mal versehentlich drüber, und schon gibt es Probleme bei der Synchronisation, ohne dass das irgendwo angezeigt würde.

Um problematische Datensätze aufzuspüren habe ich einen iOS-Kurzbefehl erstellt, der zu allen Kontakten, bei denen es ein Foto gibt, die Bildgröße ausgibt. Nun einfach bei den Kontakten mit großen Fotos ein kleineres nehmen und die Synchronisationsprobleme sollten Vergangenheit sein!

Den Kurzbefehl stelle ich unter diesem Link gerne zur Verfügung.

Screenshot von Kurzbefehl Kontakte mit Fotos

Über den Autor

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Autor, Hobby-Fotograf, Dänemark-Fan, Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.